NR-aktuell  
   
   
    ÜBERSICHT
     
    Andreas Hoppe
    Wasser im Nahen Osten – ein Kriegsgrund? – Israel und die Besetzten Gebiete im Kontext geologischer Entwicklung
   

mehr ...

     
   
    ÜBERSICHT
     
    Gerhard Drews
    Horizontaler Gentransfer bestimmt die Evolution in prokaryotischen Populationen
    mehr ...
     
   
    FORUM
     
    Lars Grotewold
    „Ethische“ Wege zur Erzeugung embryonaler Stammzellen?
    mehr ...
     
     
 
     
    Rundschau
     
    PHYSIK
    Ultrakalte Atome geben Hinweise auf suprafluide Sternmaterie
    Negative Teilchenbewegung nachgewiesen
     
    GEOWISSENSCHAFTEN
    Wie groß ist der Meteoriten-Krater in der Chesapeake Bucht?
    Dinosaurier als Weidetiere
    Massensterben in Südafrika
    Verlagerung von Flusssystemen im Himalaya-Gebiet
     
    CHEMISCHEÖKOLOGIE
    Herkunft eines Froschtoxins
     
    EVOLUTIONSFORSCHUNG
    Genetische Differenzierung durch differentielle Ausbreitung
    Federpracht und Balz als Indikatoren der Fitness
     
    ÖKOLOGIE
    Marine Schutzgebiete
    Die Rolle von Vitamin B12 für Algen
    Schnecken fördern Pflanzendiversität
     
    GENETIK
    Neue Befunde zur Genetik der Mais-Domestikation
    Antike Beobachtung der Spaltungsregel
    Steuerung von Genen über Chromosomen hinweg
     
    HUMANBIOLOGIE
    Herkunft der europäischen Bauern
    Gen für Hautfarbe
     
    MEDIZIN UND PHARMAKOLOGIE
    Antigenprozessierung ist Maßarbeit
    Nanobakterien als Ursache von Nieren- und Gallensteinen?
    Oleocanthal und das French paradoxon
     
    KURZMITTEILUNGEN
    Kernzerfall durch Protonenemission — Physikalische Naturkonstanten — Fluoreszenz im Schmetterlingsflügel — Drude-Modell für Bewegung von Elektronen in Metallen — Pollenmonitor — Fliegen im Schaumbad — Formgebung von Gaseinschlüssen — Elektronenfluss in einem Kristall — „Hitlers Bombe“ — Teilchen in Turbulenz — Selbstklebende Etiketten — Flüssige Linse — Antibiotika für Stents — Nahrung ausgestorbener Homininen — Entzündungsmediator Interleukin-6  — Sensibler Narwalzahn
     
     
    BÜCHER UND MEDIEN
    Besprechungen
    Michael Vollmer::
Lichtspiele in der Luft.

Thomas Vilgis:
Die Molekül-Küche. Physik und Chemie des feinen Geschmacks.

Renée E. Kistemaker et al. (Hrsg.):
The Paper Museum of the Academy of Sciences in St. Petersburg c. 1725-1760.

 

    Neuerscheinungen
     
    PERSONALIA
    Todestage
    Geburtstage
    Akademische Nachrichten
    Ehrungen
     
    SERVICE
    Tipps und Hinweise
    Nachrichten aus dem Internet
    Veranstaltungen
     
    NR
    Stichwort: Makroevolution
   

Retrospektive

    Vorschau, Impressum
     
   
   
    Wasser im Nahen Osten – ein Kriegsgrund? – Israel und die Besetzten Gebiete im Kontext geologischer Entwicklung

Der Beitrag führt in die Geologie Israels und der Besetzten Gebiete ein und vermittelt einen Überblick über die Süßwasser-Potentiale dieser Region. Anders als oftmals befürchtet, sprechen die Fakten dagegen, dass in dem politisch konfliktreichen Nahen Osten ein Kampf um die knappe Ressource Süßwasser unausweichlich ist. Die Lage ist zwar angespannt, doch bestehen realistische Möglichkeiten, vorhandene Grundwasserreserven zu nutzen, Brauchwasser aufzubereiten und Meerwasser zu entsalzen. Erforderlich ist allerdings ein striktes Management und die Einsicht, dass die Verteilung des knappen Lebensgutes Wasser ein Mindestmaß an Kooperation erfordert.

 

    zurück zum Anfang
   
   
    Horizontaler Gentransfer bestimmt die Evolution in prokaryotischen Populationen

Prokaryotische Populationen sind nicht derart strikt getrennte genetische Einheiten, wie man es von den eukaryotischen Lebewesen - insbesondere den Tieren - kennt. Bestimmte Gene können vielmehr auch zwischen nicht näher verwandten Taxa ausgetauscht werden. Neben der Weitergabe von Genen an die Nachkommen gibt es also einen horizontalen Gentransfer von einem Spender (Donor) zu einem Empfänger (Rezipient). Er stellt eine zusätzliche Quelle genetischer Vielfalt und Anpassungsfähigkeit dar, was eine neue Sichtweise der Evolution der Prokaryoten erfordert.

 

    zurück zum Anfang
   
    „Ethische“ Wege zur Erzeugung embryonaler Stammzellen?

Ein kritischer Blick auf das Blastomerenverfahren und den Abgewandelten Zellkerntransfer, die in jüngster Zeit als ethisch vertretbare Verfahren zur Gewinnung embryonaler Stammzellen vorgeschlagen wurden.

 

 

    zurück zum Anfang
   

 

 

 

.