NR-aktuell  
     
     
    FORSCHUNG
   
    Ulrich Joger, Ralf Kosma, Fritz J. Krüger, Alexander Mudroch und Achim Ritter:
    Projekt Dino ─ Die Dinosaurier-Grabungskampagne des Naturhistorischen Museums Braunschweig in Niger (Afrika)
     
    mehr ...
     
    KONZEPTE UND GESCHICHTE
   
    Katrin Cura
    Stichel als Indikator für die Entwicklung der Rechtshändigkeit
     
    mehr ...
     
    ASTRONOMISCHE VORSCHAU
   
    Hans-Ulrich Keller
    Sonne Mond und Sterne im Jahr 2010
     
    mehr ...
     
     
    Rundschau
     
    KOSMOLOGIE
    Extraterrestrischer Ursprung des Wassers auf der Erde
     
    TECHNIK
    Fluoreszenzmikroskopie mit stimulierter Emission
    Nukleare Entsorgung in Schweden
     
    GEOWISSENSCHAFTEN
    Neues über die subglazialen Rinnen Norddeutschlands
    Ein neuer lemurenähnlicher Primat aus Ägypten
     
    EVOLUTION
    Der Ursprung von Plasmodium falciparum
     
    NUTZPFLANZEN
    Der Blühzeitpunkt von Mais, ein quantitatives Merkmal
    Kautschukbaumplantagen gefährden Biodiversität
     
    PFLANZENPHYSIOLOGIE
    Pflanzenwurzeln erkennen ihre Konkurrenten
     
    HUMANGENETIK UND MEDIZIN
    Umwelt beeinflusst Genexpression
    Neue Generation von Blutgerinnungshemmern
     
    MARINE ART DES MONATS
    Molgula pedunculata – eine antarktische Seescheide
     
     
    KURZMITTEILUNGEN
    Quantensysteme mit fünf Zuständen  —  Elektrische Dauerströme in Metallringen .
Bläschen in Champagner  —  Dunkle Materie in Zweifel?  —  Detektor für gefährliche
Flüssigkeiten  —  Tumorbehandlung mit Schwerionen  —  Metallisches Glas für Knochenbrüche

 
     
     
    BÜCHER UND MEDIEN
    Buchbesprechungen
   
Helmut Weissert, Iwan Stössel:
Der Ozean im Gebirge. Eine geologische Zeitreise durch die Schweiz

Gerhard Schäfer (Hrsg.): Nicht-gebildete Bildung? Schule auf der Suche nach Sinn

Ausstellung
Nationalparkzentrum Hohe Tauern
 

    Neuerscheinungen
     
    PERSONALIA
    Todestage
    Geburtstage
    Akademische Nachrichten
    Ehrungen
     
    SERVICE
    Tipps und Hinweise
    Nachrichten aus dem Internet
    Veranstaltungen
     
    NR
    Stichwort: Genressourcen
    Retrospektive: Pigmente und Schillerschuppen: Die Farben der Schmetterlinge
    Vorschau, Impressum
     
     
   
   
   

Projekt Dino - Die Dinosaurier-Grabungskampagne des Naturhistorischen Museums Braunschweig in Niger (Afrika)
100 Jahre nach den spektakulären Grabungen in Tendaguru (Kenia) machten sich Paläontologen aus Deutschland ein zweites Mal auf, um in Afrika nach Dinosauriern zu suchen. Unser Forschungsbericht stellt die Vorgeschichte der jüngsten Grabungen und ihre bisherigen Ergebnisse vor. Weltweit einmalig gut erhaltene Fährten eines Raubdinosauriers und Funde von Sauropoden werfen Licht auf die Evolution in Verbindung mit plattentektonischen Veränderungen der Erde

 

    zurück zum Anfang
   
   
   

Kautschuk – Vom Naturstoff zum Syntheseprodukt
Die Verwendung des Kautschuks zeigt, wie eng verzahnt Kultur- und Technikgeschichte miteinander verwoben sind. Kautschuk fand zunächst als Nischenprodukt und als Ersatzstoff Anwendungen, ehe die Motorisierung einen regelrechten Boom nach dem begehrten Rohstoff auslöste. Vor 100 Jahren wurden die Grundlagen zur technischen Kautschuksynthese gelegt. Interessant ist, dass aber bis zum heutigen Tag der Naturkautschuk für spezielle Anwendungen unerreichte Qualitäten hat, so dass er nach wie vor benötigt wird.

 

    zurück zum Anfang
   
   
   

Sonne, Mond und Sterne 2010
Immer wieder sind es die Planeten, die einen Blick zum Sternenhimmel lohnend machen: Zu Jahresbeginn ist Mars im Sternbild Krebs zu sehen, im Frühjahrs wird Saturn die ganze Nacht beherrschen, und natürlich wird uns der innere Nachbarplanet Venus wieder als Abend- bzw. Morgenstern das Jahr begleiten. Es gibt sogar gute Chancen, den Merkur zu sehen: Als Abendstern Ende März/Anfang April und als Morgenstern in der zweiten Septemberhälfte. Bemerkenswert sind zwei Zusammentreffen des Uranus mit dem hell strahlenden Jupiter. Diese sollte es ermöglichen, den fernen, lichtschwachen Planeten auszumachen. Wer eine totale Sonnenfinsternis erleben möchte, muss dieses Mal im Juli die Osterinseln aufsuchen.

 

    zurück zum Anfang