NR-aktuell  
     
   
     Übersicht
   
    Jürgen Bünger, Jürgen Krahl, Axel Munack, Thomas Brüning, Götz A. Westphal
    Wie riskant sind Biokraftstoffe? – Ergebnisse vergleichender Emissionsstudien von Biokraftstoffen, Mineralöltreibstoffen und deren Gemischen
     
    mehr ...
     
    KONZEPTE UND GESCHICHTE
   
    Matthias Glaubrecht
    Die naturkundliche Entdeckung Brasiliens und des "Flusses der Amazonen", Teil 2
     
    mehr ...
     
    FORUM
   
    Disput um Evolution – ein kritisches Lehrbuch
     
    mehr ...
     
     
    Rundschau
     
    TEILCHENPHYSIK
    Das magnetische Moment des Protons
     
    BIONIK
    Haftsicher und selbstreinigend – dem Gecko abgeschaut
     
    TECHNIK
    Elektronenstrahl-Lithographie mit Seide und Wasser
     
    WASSERAUFBEREITUNG
    Sauberes Trinkwasser durch Holzfilter?
     
    GEOWISSENSCHAFTEN
    Vorbeben als Indikatoren für ein Großbebenereignis?
    Massives Helium-Entweichen im Yellowstone Nationalpark
     
    STAMMESGESCHICHTE
    Fossiles Bindeglied deutet auf passive Gleitflieger an der Basis der geflügelten Insekten
     
    PFLANZENPHYSIOLOGIE
    Kälteregulierte Blütenbildung
     
    GENOMFORSCHUNG
    Genom der Tsetsefliege sequenziert
     
    MEDIZIN
    Suchtgefahr beim Sonnenbaden?
     
    KURZMITTEILUNGEN
    Bilharziose-Gefahr auf Korsika ∙ Ruß von Waldbränden fördert Schmelze von Grönlandgletschern
     
     

 

    BÜCHER UND MEDIEN
     
    Buchbesprechungen
   


Walter Maresch, Hans-Peter Schertl, Olaf Medenbach
Gesteine. Systematik, Bestimmung, Entstehung.

Gerald Hartung, Matthias Herrgen (Hrsg.):
Interdisziplinäre Anthropologie. Jahrbuch 1: Soziale Kognition.
 

    Neuerscheinungen
     
    PERSONALIA
    Todestage
    Geburtstage
    Akademische Nachrichten
    Ehrungen
     
    SERVICE
    Tipps und Hinweise
    Nachrichten aus dem Internet
    Veranstaltungen
     
    NR
    Stichwort: Naturhaushalt
    Retrospektive: Naturschutz als gesellschaftlicher Auftrag
    Vorschau, Impressum
     
    GEOMAX 20
   
Arbeitspapier der Max-Planck-Gesellschaft (Frühjahr 2014)

Dieter Lohmann
Deutschland wird vielfältiger - Forscher spüren den Ursachen und Folgen der Migration nach
 
     
   
     
   
   

Wie riskant sind Biokraftstoffe? – Ergebnisse vergleichender Emissionsstudien von Biokraftstoffen, Mineralöltreibstoffen und deren Gemischen

Biokraftstoffe, per se schwefelarm, galten lange Zeit als saubere Alternative zu mineralischen Kraftstoffen, denn die Abgase aus ihrer Verbrennung enthalten relativ wenig Rußpartikel und mutagene Substanzen. Verbesserte Raffinationsverfahren und Verbrennungstechniken haben inzwischen die Abgaswerte mineralischer Kraftstoffe entscheidend verbessert, allerdings nicht im Hinblick auf kleinste, tief in die Atemwege eindringende Partikel. Gleichermaßen alarmierend ist die Erkenntnis, dass bei den derzeit handelsüblichen Mischungen von Biokraftstoffen mit mineralischen Kraftstoffen die mutagene Wirkung erhöht sein kann. Neben der Frage, ob Biokraftstoffe nachhaltig erzeugt werden können, gewinnen daher toxikologische Aspekte an Bedeutung bei der Entwicklung der Kraftstoffe der Zukunft.
 

    zurück zum Anfang
 
   
   
   

Die naturkundliche Entdeckung Brasiliens und des "Flusses der Amazonen"
 Teil 2
Nach Entdeckung Südamerikas als eine „Neue Welt“ setzte die Erkundung ein, vornehmlich von den Küsten aus und den Flussläufen entlang. Während der Orinoko von der Mündung aus erforscht wurde, hat man den Amazonas von seinen Zuflüssen in den Anden aus erkundet. Ging es den vornehmlich portugiesischen und spanischen Entdeckern zunächst darum, das neue Land hinsichtlich seiner nutzbaren Reichtümer zu erkunden und zu erobern, gewann ab dem 18. Jahrhundert zunehmend die wissenschaftliche Erforschung an Bedeutung. Der zweite Teil berichtet von den Entdeckungen der Pionierzeit, bis zu den wissenschaftlichen Expeditionen im 18. und 19. Jahrhundert. Erst in jüngerer Zeit bewahrheitete sich, was der Dominikanermönch Gaspar da Carvajal, der Chronist von Orellanas Amazonasfahrt 1541/42, berichtet hatte: Es gab große indianische Siedlungen entlang des Amazonas, die im Gefolge der europäischen Expansion vernichtet wurden.
 

    zurück zum Anfang
 
   
   
   

Disput um Evolution – ein kritisches Lehrbuch
Die Buchkritik von Ulrich Kutschera im Maiheft gab Anlass zu einer Gegendarstellung eines der Autoren und einer Erwiderung.

Henrik Ullrich: Evolutionskritik: Eine Herausforderung für die moderne Wissenschaft

Ulrich Kutschera: Evolutionskritik: Keine Herausforderung für die moderne Biologie
 

    zurück zum Anfang